Smartphone für draußen

Was kann ein Outdoor-Smartphone alles?

Outdoor
Hier wird unbedingt ein gutes Outdoor-Handy gebraucht | (Quelle: panthermedia.net/CandyBox Images)

Das Mobiltelefon ist unser ständiger Begleiter. Wir nehmen es mit zum Campingurlaub, ins Freibad oder zum Wandern in den Bergen.

Da wir es ständig in den Händen halten, muss es so einiges mitmachen. Wie gut, dass es Outdoor-Smartphones gibt, die allen Witterungsbedingungen trotzen.

Für alle diejenigen, die noch auf der Suche nach einem neuen Smartphone zum Klettern sind: Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht von verschiedenen Handys und unterschiedlichen Vertragsabschlüssen.

Das Modell von Sony: Sony Xperia Go

Das Sony Xperia Go ist derzeit eines der aktuellsten Outdoor-Smartphones, was der Handymarkt zu bieten hat. Mit diesem ist es nun kein Problem mehr, das Handy bei jeglichen Freizeitbeschäftigungen mitzunehmen. Aufgrund seines robusten Baus dringt weder Staub noch Feuchtigkeit in das Innenleben des Handys ein. Selbst unter der Dusche können Sie das Smartphone weiterhin ohne Probleme über das Touchdisplay bedienen. Das Display hat mit 320x480 Pixel eine angemessene Auflösung und liegt aufgrund seiner Größe von 3,5 Zoll sehr angenehm in der Hand.

Insgesamt hat das Sony Xperia Go durch seine leicht matte Gummibeschichtung eine sehr gute Griffigkeit und schützt das Gerät außerdem vor dem Herunterrutschen von glatten Oberflächen. Des Weiteren ist das Innenleben vor Stößen und Stürzen gesichert. Die Ein- und Ausgänge für das Netzteil oder die Kopfhörer sind mit kleinen Verschlüssen versehen, die exakt mit dem Rest des Gerätes abschließen. Wenn man den Akku-Deckel aufklappt, sieht man auch, wie gut das Smartphone verschraubt ist – absolut wasserfest. Natürlich ist auch die technische Ausstattung so, wie wir es von Sony gewöhnt sind. Einziger Nachteil, den viele Smartphones, besonders bei großer Nutzung zu beklagen haben: eine niedrige Akku-Laufzeit.

Das Outdoor-Smartphone aus Korea: Samsung Galaxy Xcover 2

Auch der koreanische Hersteller Samsung hat 2012 ein Smartphone entwickelt, das sich für jegliche Aktivitäten in Natur und Stadt eignet: das Samsung Galaxy Xcover. Der Nachfolger – das Samsung Galaxy Xcover 2 – steht schon quasi in den Startlöchern. Auch dieses überzeugt die Nutzer mit seiner Resistenz gegen Wasser und dem kratzfesten Display. Das Samsung Galaxy Xcover 2 hat eine Auflösung von 800x480 Pixel, ist aber mit 4 Zoll ein wenig größer als sein Vorgänger.

Ein großer Pluspunkt ist der integrierte Lautsprecher, der bei Bedarf tatsächlich sehr laut ist – damit verpasst man garantiert keinen Anruf mehr. Die Akku-Laufzeit ist recht konstant und zuverlässig – im Gegensatz zu manch anderen Smartphones. Die Leistung hat sich um 1 GHz zum Vorgänger verbessert, ist dadurch aber auch um einige Gramm schwerer geworden. Wann es auf den Markt kommt, ist aber noch nicht so sicher.

Ähnliche Artikel