Mehr Powers für das Handy

Smartphone-Akkus am besten täglich laden

Smartphone Displays
Bei intensiver Nutzung muss das Smartphone meist täglich geladen werden | (Quelle: panthermedia.net/Vladimir Yudin)

Bei intensiver Nutzung halten Akkus von Smartphones meist nur ein bis zwei Tage lang durch. Tägliches Laden sollte daher nicht vergessen werden.

Auf ihre Smartphones möchten die meisten Bürger nicht mehr verzichten. Die Möglichkeit, jederzeit im Web surfen, Emails abzurufen und natürlich auch telefonieren zu können, ist vielen Personen ungemein wichtig. Das Smartphone ist längst zu einem Begleiter geworden, der immer zur Seite steht.

Doch leider ist auf diesen Begleiter nicht immer Verlass. Schon zahlreiche Nutzer haben sich darüber geärgert, dass ihre Smartphones bzw. deren Akkus schon nach kurzer Zeit schlapp machen. Je nach Umfang der Nutzung halten die Geräte meist zwischen ein bis zwei Tage lang durch, bevor sie wieder an das Ladegerät müssen. Wer sein Smartphone im Alltag besonders intensiv nutzt, muss es womöglich schon früher laden.

Tägliches Laden verspricht Sicherheit

Viele Smartphone-Besitzer haben Angst, sie könnten im Alltag von ihren Geräten im Stich gelassen werden. Damit es nicht soweit kommt, ist regelmäßiges Laden ungemein wichtig. Am besten ist es daher, den Akkus des eigenen Smartphones täglich an das Ladegerät zu hängen. Hierbei empfiehlt es sich, ein Ritual zu entwickeln. So wäre es zum Beispiel möglich, den Akkus stets vor dem Einschlafen zu laden.

Bei einer besonders intensiven Nutzung ist es sogar eine Überlegung wert, das Gerät zusätzlich zu laden. So wäre es beispielsweise denkbar, das Smartphone direkt am Arbeitsplatz zu laden. Eine kleine Ladestation könnte sicherstellen, dass auch im Büro eine fortlaufende Ladung des Akkus stattfindet. Ist jemand hingegen viel mit dem Auto unterwegs, würde sich ein Handy-Ladekabel empfehlen.

Der Nutzen von Dockingstationen

Im Handel für Mobilfunkzubehör werden nicht nur klassische Ladekabel, sondern auch Dockingstationen angeboten. Diese gestatten es, das Smartphone mit einem Computer zu verbinden, um dann beispielsweise Daten zu synchronisieren. Ebenfalls reizvoll ist die MP3 Docking Station. Sie ermöglicht es, Musik wiederzugeben. Gerade im privaten Bereich gelten solche Lösungen mittlerweile als sehr gefragt.

Die meisten Dockingstationen mit Lautsprechern sind kompakt und eignen sich in erster Linie zur Beschallung kleinerer Räume. Allerdings gibt es auch Modelle, die über integrierte Verstärker sowie leistungsstarke Lautsprecher verfügen. Stationen dieser Art können eine Hifi-Anlage durchaus ersetzen. Interessant sind sie vor allem für diejenigen, die ihre gesamte Musik auf dem Smartphone gespeichert haben und daher auf eine konventionelle Hifi-Anlage nicht mehr angewiesen sind.

Ähnliche Artikel