mobil surfen

Mit Netzclub kostenlos mobil surfen

Smartphone Apps
Smartphone Apps | (Quelle: panthermedia.net/Detlef Krieger)

Mit der Einführung der Smartphones hat das mobile Surfen stark an Bedeutung zugenommen.

Ging man früher noch mit dem Computer ins Internet, so nutzen die meisten Handynutzer inzwischen ihr Mobiltelefon, um die Weiten des World Wide Webs zu durchforsten. Schlug dieses Vergnügen anfangs noch teuer zu buchen, eröffnen einem sogenannte Flatrates heutzutage unbegrenzte Möglichkeiten.

Mit der Einführung von Flatrates wurden spezielle Pakete geschnürt, die es den Besitzern eines Smartphones ermöglichen sollten, gegen einen Festpreis so lange und so oft im Internet zu surfen, wie sie wollten. Für das Versenden von Kurznachrichten oder das Telefonieren in andere (Fest-)Netze wurden ebenfalls Pauschalpreise verlangt – je nachdem, wie viel man telefoniert oder wie oft eine SMS verschickt werden sollte, konnten unterschiedlich teure Tarife verschiedener Anbieter gewählt werden.

So ergab sich am Ende des Monats ein Festpreis, der dem persönlichen Telefonverhalten angepasst wurde. Doch auch diese Variante ist mittlerweile schon wieder fast veraltet, weil es einen Anbieter gibt, mit dem jeder Handynutzer kostenlos mobil surfen kann: Netzclub. Wie das funktioniert? Wir verraten es Euch!

Mehr Vorteile für weniger Geld

Der clevere Smartphone-Tarif von Netzclub ist tatsächlich so ausgelegt, dass die Kunden kostenlos im Netz surfen (100 MB Highspeed) können – und nichts dafür zahlen müssen, obwohl keine Internetflatrate vorhanden ist. Lediglich fürs Telefonieren (0,9 €/Min.) und zum Schreiben von SMS (0,9 €/Min.) werden Kosten veranschlagt, die mithilfe einer Prepaid SIM-Karte abgedeckt werden, die zuvor aufgeladen wurde. Die Karte wird natürlich ebenfalls kostenlos gestellt. Darüber hinaus werden keine Kosten für den Versand dieser oder auch den Anschluss verlangt. Und das ist immer noch nicht alles: Es wird keine monatliche Grundgebühr erhoben, es muss kein Mindestumsatz erfüllt werden und es gibt keine Vertragslaufzeit!

Hinweis: Im Gegenzug dazu, dass fast alle Dienstleistungen für Kunden von Netzclub kostenlos sind (bis auf die Telefon- und SMS-Gebühren), erteilen diese dem Anbieter die Erlaubnis, jeden Monat höchstens 30 Vorteilsangebote auf ihr Handy geschickt zu bekommen. Denn der clevere Smartphone-Tarif ist so günstig, weil er werbefinanziert wird. Da jedoch sowieso die meisten User im Internet shoppen gehen, dürfte ihnen dieser Zusatz eher positiv entgegenkommen.

Ähnliche Artikel