Handytarife für Smartphones

Junge Menschen ziehen mobile Web-Nutzung der Telefonie vor

Kind mit Handy
Prepaid-Tarife sind auch für Smartphones bestens geeignet | (Quelle: panthermedia.net/Ralph Wuehler)

Für Eltern lohnt es sich, die Smartphone-Nutzung ihrer Kinder zu überprüfen. Mit Wahl der richtigen Prepaid-Karte lassen sich die Kosten niedrig halten.

Klassische Handys werden kaum noch gekauft, die meisten Mobilfunkkunden entscheiden sich für ein Smartphone. Natürlich geschieht dies nicht grundlos, denn Smartphones haben einfach mehr zu bieten. Vor allem die Möglichkeit, jederzeit unkompliziert auf das Web zugreifen zu können, ist wird sehr geschätzt. Ohnehin werden zunehmend mehr Daten online ausgetauscht, Experten gehen davon aus, dass das mobile Internet die Telefonie in den Mobilfunknetzen dieses Jahr erstmalig überholt.

Trendsetter sind ganz besonders die jungen Menschen. Ihnen ist das Telefonieren gar nicht so wichtig, Informationen werden vorrangig online ausgetauscht. Anstatt Freunde anzurufen, werden lieber soziale Netzwerke oder spezielle Apps genutzt, um sich abzusprechen und beispielsweise Termine zu vereinbaren.

Es kommt nicht nur auf das Smartphone an

Auch Eltern sollten dies bedenken, wenn es um die Anschaffung eines Mobiltelefons für den Nachwuchs geht. Die Frage, ob Kinder ein Handy benötigen, stellt sich den meisten Eltern ohnehin nicht mehr, sie empfinden es als praktisch, ihre Sprösslinge jederzeit erreichen zu können. Zumal auch hier ein Wechsel in der Kommunikation stattfindet, zunehmend mehr Eltern rufen ihre Kinder nicht mehr an, sondern nutzen lieber Instant Messenger oder die E-Mail.

Damit Kinder das mobile Internet nutzen können, wird ein passendes Smartphone benötigt. Zugleich muss der Mobilfunktarif geeignet sein, doch gerade diesem Thema widmen Eltern zu wenig Zeit. Dabei lohnt sich eine gezielte Tarifsuche, immerhin trägt sie dazu bei, die Kosten schön niedrig zu halten.

Mobiles Internet mit einem Prepaid-Tarif nutzen

Eltern sollten sich daher ein wenig Zeit nehmen und zunächst prüfen, welche Tarife in Frage kommen. Übrigens ist es überhaupt kein Problem, sich auf Handytarife für ein Prepaid-Handy zu beschränken - zum Beispiel auf www.otelo.de sind lohnenswerte Tarife zu finden. Prepaid-Tarife versprechen maximale Kostensicherheit, ohne Einschränkungen beim Komfort. Wenn der Nachwuchs sein monatliches Datenvolumen aufgebraucht hat, ist das mobile Web immer noch nutzbar, lediglich das Tempo wird gedrosselt.

Besonders das Datenvolumen ist ein ganz wesentlicher Punkt. Es lohnt sich, Volumen und Geschwindigkeit beim Vergleichen der Monatsgebühren zu berücksichtigen. Ebenso empfiehlt es sich, die Kinder nach den Tarifen ihrer Freunde zu fragen, denn meist lässt sich auch so gut herausfinden, welche Prepaid-Tarife eine gute Wahl sind und somit eine Nutzung des mobilen Internets zu niedrigen Kosten versprechen.

Ähnliche Artikel